Page 11

sw-magazin-winter-2018

DAHOAM — Magazin der Stadtwerke Bad Reichenhall 11 Vor vier Jahren wurden die Stadtwerke Bad Reichenhall vom Eigenbetrieb der Stadt zu einem KU umformiert. Dr. Herbert Lackner: Dazu haben wir uns entschieden, um den Stadtwerken eine möglichst große unternehmerische Freiheit zu geben und auf dem Markt flexibel agieren zu können. Trotzdem hat die Stadt jederzeit vollen Zugriff und die Stadtwerke KU haben nach wie vor einen öffentlichen Auftrag, nämlich die Versorgung der Reichenhaller Bürgerinnen und Bürger mit Strom, Gas, Wasser, den öffentlichen Personennahverkehr und Multimedia. Diese Daseinsvorsorge erfüllen unser Vorstand Herr Schmitt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke ganz hervorragend. Es war die richtige Entscheidung. Dr. Herbert Lackner: Absolut. So konnten neue Geschäftsfelder wie Multimedia und das „Mein Bachei“ – Alpinbad Schwarzbach eröffnet werden. Die Wertschöpfung bleibt www.stadtwerke-bad-reichenhall.de somit vor Ort. Es gibt in Bayern viele Gegenden, die immer noch kein schnelles Internet haben. Dieses Problem konnten wir in eigener Verantwortung optimal lösen. Wie wichtig ist für Sie persönlich das Internet? Dr. Herbert Lackner: Ich bin privat Stadtwerke Multimedia-Kunde und nutze das Internet vor allem als Informationssuchmaschine - es ist einfach unschlagbar schnell - und klicke gerne in die Mediatheken der öffentlichen Nachrichtenportale. Online bin ich übers Smartphone, Tablet und den PC. Und auch wenn ich bei Facebook nicht selbst aktiv bin, verfolge ich Diskussionen in den Sozialen Medien.   Für das „Bachei“ war es heuer die zweite Saison unter Leitung der Stadtwerke. Dr. Herbert Lackner: Ich bin sehr froh, dass wir das Freibad in die Hände der Stadtwerke übergeben haben. Das hat den erhofften frischen Wind gebracht, wir haben einen Besucherrekord und jede Menge neue Attraktionen, allen voran die Wasserkletterwand, die in der Umgebung einzigartig ist und perfekt zu einer Alpenstadt passt. Eine eigene Busflotte haben nicht viele Stadtwerke. Dr. Herbert Lackner: Das leisten wir uns ganz bewusst, auch wenn sie defizitär ist. Aber sie stellt einen wichtigen Beitrag zur Mobilität und zum Umweltschutz dar und entlastet das Verkehrsaufkommen auf den Straßen. Sie sind selbst auch gerne in Bewegung. Dr. Herbert Lackner: Ich selbst habe vor vier Jahren den Ausdauersport für mich wiederentdeckt. Ich gehe regelmäßig joggen – heuer bin ich meinen ersten Halbmarathon gelaufen - und bergsteigen. Am liebsten auf den Hochstaufen. IMMER IN BEWEGUNG Die Stadtwerke Bad Reichenhall sind ein selbstständiges, kommunales Unternehmen (KU) der Stadt. Im Interview mit dem Oberbürgermeister und zugleich Vorsitzendem des Verwaltungs rates, Dr. Herbert Lackner.


sw-magazin-winter-2018
To see the actual publication please follow the link above