Page 21

sw-magazin-winter-2018

Auswirkungen der gestiegenen Großhandelspreise DAHOAM — Magazin der Stadtwerke Bad Reichenhall 21 WASSERLEITUNGEN VOR FROST SCHÜTZEN Im Winter müssen Wasserleitungsanlagen vor Frost geschützt werden. Gefährdet sind vor allem Wasserzähler und Leitungen zu unbeheizten Nebengebäuden oder zu Gärten und Höfen. Die Stadtwerke Bad Reichenhall empfehlen Türen und Fenster in Innerhalb eines Jahres haben sich die Rohstoffpreise für Öl, Kohle und Erdgas um rund 50 % erhöht. Auch die Großhandelspreise für Strom sind im gleichen Maße angestiegen. Aufgrund von rechtzeitigen Preisabsicherungen werden die Stadtwerke Bad Reichenhall KU als einer von wenigen Energieversorgern auf Erhöhungen der Produktpreise für Strom und Erdgas www.stadtwerke-bad-reichenhall.de der Nähe von Wasserleitungen und Zähleranlagen geschlossen zu halten sowie nicht benötigte Leitungsteile abzusperren und zu entleeren. Ist dies nicht möglich, muss für ausreichend Isolierung gesorgt werden, dafür eignen sich alle handelsüblichen Materialien. verzichten. Sollte jedoch in den nächsten Wochen bzw. Monaten der oben beschriebene Trend weiter anhalten, werden auch wir gezwungen sein, unsere Preise im Laufe des Jahres moderat anzuheben. Bis dahin können Sie sich weiterhin über sehr günstige Preise freuen und sparen mächtig Geld. Wie viel, das können Sie dem nebenstehenden Infokasten entnehmen. Eingefrorene Leitungen dürfen auf keinen Fall mit einer offenen Flamme aufgetaut werden. Bei Frostschaden helfen die Fachleute der Stadtwerke weiter. KONSTANTE STROM- UND ERDGASPREISE ZUM JAHRESWECHSEL Vierköpfiger Haushalt mit *3.500 kWh/Jahr Strom und *30.000 kWh/Jahr Erdgas Strom: 70,-€ Erdgas: 240,-€ SUMME: 310,-€


sw-magazin-winter-2018
To see the actual publication please follow the link above